Sprechzeiten

Kleintierpraxis

Mo, Di, Do, Fr
09.00 - 13:00

Mo, Di, Do
15.00 - 18:00 Uhr

Mittwoch Hausbesuche und Seniorensprechstunde

Samstag
09:00 - 12:00 Uhr

Alle Kontaktinfos auf
das Smartphone

Kontakinfos per Qr Code

Herzlich Willkommen auf unserer Internetseite

Bitte beachen Sie:

Wir haben vom 30.05. bis einschl. 05.06.2016

wegen Urlaub geschlossen!

Erlass einer einstweiligen Verfügung

Zur genauen Betrachtung bitte Bilder anklicken!
Einstweilige Verfügung Seite 1 Einstweilige Verfügung Seite 2 Einstweilige Verfügung Seite 3

Richtigstellung zu unwahren Behauptungen im Internet und auf Flugblättern

Derzeit wird auf verschiedenen Internetseiten, wie eBay, oder Facebook, sowie mittels Handzettel über mich öffentlich verbreitet, dass ich zwei Katzen eines Herrn N. unterschlagen hätte und unberechtigterweise an eine dritte Person weitervermittelt hätte. Weiterhin wird über mich öffentlich im Internet behauptet, ich hätte Katzen an eine international agierende Tiermafia weitergegeben und andere Straftaten, wie das Hacken eines fremden Computers begangen. Hierzu möchte ich folgendes Richtigstellen:

Die über mich im Internet und auf den Handzetteln öffentlich verbreiteten Verleumdungen entsprechen in keinster Weise der Wahrheit und sind Falschbehauptungen, welche ausschließlich dazu dienen sollen, meine Praxis und meine Tierpension sowie mich selbst als Tierärztin im Misskredit zu bringen.
 
Weder habe ich unberechtigt Tiere weitervermittelt, noch gebe ich Tiere zu Versuchlaboren oder einer Tiermafia weiter. Richtig ist, dass ich vor einigen Tagen einer Person Hausverbot in meiner Praxis erteilen musste und die Polizei gerufen habe, da diese Person in meiner Praxis äußerst beleidigend und ausfallend wurde und vor Zeugen unwahre und vollkommen wirre Äußerungen getätigt hat und sich unberechtigt hinter der Anmeldung aufgehalten hat um Akten einzusehen. Die Person hat daraufhin gedroht, mit Veröffentlichungen im Internet und in der Presse meine Praxis kaputt zu machen. Dies wurde von einer unabhängigen Zeugin, welche bereits bei der Polizeiinspektion Neutraubling vernommen wurde, bestätigt.

Tatsächlich wurden wenige Tage danach die Drohungen wahrgemacht und seitdem werden im Internet und auf Flugblättern wirre und unwahre Behauptungen aller Art über mich und meine Praxis verbreitet. Gegen die Verbreiter der unwahren Behauptungen (Herr Anton N, Frau Franca B, Frau Maria R., Frau Sabrina N, Frau Ronja W und weitere Personen) habe ich bereits Strafanzeigen bei der Polizei Neutraubling erstattet.

Weiterhin werden durch meine Rechtsanwälte zivilrechtliche Ansprüche u.a. auf Unterlassung eingefordert und gerichtliche Schritte, wie einstweilige Verfügungen, vor dem Landgericht Regensburg eingeleitet. Die über mich veröffentlichten Beiträge und unwahre Behauptungen im Internet wurden zu Beweiszwecken gesichert und an die Polizei weiter geleitet. Der Webseitenbetreiber / Administrator wurde über den Vorfall informiert.

Ich bitte jedem, der entsprechende Beiträge oder geschäftsschädigende Äußerungen über meine Tierarztpraxis bzw. über mich im Internet auffindet, mich umgehend davon in Kenntnis zu setzen, so dass gegen diese Falschbehauptungen gerichtlich vorgegangen werden kann.

Es ist leider sehr erschreckend, wie schnell in sozialen Medien Beiträge ungeprüft übernommen und geteilt werden und Meinungen und Lügen verbreitet werden, ohne den Sachverhalt zu kennen oder den Wahrheitsgehalt der Behauptungen zu überprüfen. Gegen derartige Verleumdungen und geschäftsschädigenden Äußerungen und Beleidigungen werden ich mit allen straf- und zivilrechtlichen Mitteln vorgehen.


Bei Krankheiten und "tierischen" Sorgen und Nöten aller Art bin ich für Sie da

  • mit Engagement und Herz für meine großen und kleinen Patienten
  • mit meinem Fachwissen durch regelmäßige Fortbildungen

in liebevoll gestalteten Praxisräumen mit moderner apparativer Ausstattung

und das bereits seit 15 Jahren.

Tierztpraxis Dr. Sabine Götz, Pentling, Regensburg

Die Treue eines Tieres
ist ein kostbares Geschenk,
das nicht minder bindende
moralische Pflichten auferlegt
als die Freundschaft eines Menschen.

 

Tel.: 0941 - 79 15 57 - Fax: 0941 - 79 43 86 - E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!